> Seminare und Beratung

    Agil Extrem
    Das Führungskräftetraining

    1/2 Tag Schnellstart

    1/2 Tag Schnellstart



    im Unternehmen


Kanban & Kaizen in der IT - Schnellstart

Das kompakte 1/2-Tagesseminar für Führungskräfte und Teams

Mit Kanban & Kaizen für die IT ist es gelungen, die Verfahren zur Produktionsplanung und -steuerung, die bereits die klassische Produktionsindustrie revolutioniert haben, erfolgreich auf die Softwareentwicklung zu übertragen. 

Kanban, die signalgesteuerte Produktion und Kaizen, das System der ständigen Verbesserung, ermöglichen es, Entwicklungs- und Wartungsteams vollständig auf das Erreichen von Geschäftszielen und die kontinuierliche Steigerung der Produktivität und Qualität auszurichten. 

Mit einfachen und für alle nachvollziehbaren Maßnahmen zielen Kanban und Kaizen auf alle in der Softwareentwicklung relevanten Kenngrößen: Produktivität, Reaktionsgeschwindigkeit, Termintreue, Qualität.

Mit Kanban & Kaizen:
  • wird Softwareentwicklung kennzahlenorientiert führbar;

  • wird transparent, wer an welchen Aufgaben arbeitet und was als nächstes bearbeitet wird;

  • werden alle Abläufe und Engpässe sichtbar, sie sehen sofort, wo es  klemmt;

  • übernimmt das Team die Verantwortung für die erfolgskritische Performance.


Selten war ich in den letzten 25 Jahren nach einem Seminar so motiviert, das Gelernte sofort in meiner Organisation auszuprobieren. Insbesondere die Übertragung der Kanban & Kaizen-Prinzipien auf die Besonderheiten der Softwareindustrie haben mich überzeugt.

Stephan Henkel, Geschäftsführer der VÖB-Service GmbH 
des Bundesverbandes Öffentlicher Banken Deutschlands e.V.

          

Die Inhalte 
_________________

  • Quellen typischer Produktivitätsbremsen: Parallelarbeit, Priorisierungsprobleme, Verschwendung von Arbeitszeit und Ressourcen, mangelnder Geschäftsfokus

  • Kanban & Kaizen in der Automobilindustrie:
    Engpässe und Qualitätsprobleme als Schlüssel zur Optimierung von Arbeitsprozessen

  • Kanban und Kaizen in der IT:
    Prozesse analysieren, abbilden, Kontrollpunkte festlegen

  • Wie man mit Kanban die Produktivität steigert
    - Die Ausgangsleistung des Teams feststellen
    - Parallelarbeit und Verzögerungen ausschalten
    - Qualität und Leistung messen
    - Engpässe als Auslöser für die Prozessoptimierung nutzen
    - Durchsatz und Qualität erhöhen

  • Fallstudien aus der Praxis: Zwei Teams - zwei Wege zu Kanban & Kaizen

  • Kanban in der Organisation einführen: Dos & Don’ts

  • Ob und wie Kanban scheitern kann

  • Aufgaben der Führungskräfte im Kanban-System

Der Seminarnutzen 
_________________________________

Nach diesem Seminar können Sie:

Abschätzen, welches Verbesserungspotenzial Kanban für ihre Organisation bietet

Den möglichen Aufwand und den ROI bei einer Einführung von Kanban in ihrer Organisation beurteilen

Dauer, Kosten, Anmeldung
____________________________________________

Beginn jeweils 13:00 Uhr, Ende ca. 19:00 Uhr.

Der Preis beträgt 349 € zzgl. MwSt je Teilnehmer. 

Darin enthalten sind die Seminarunterlagen, Getränke und ein Pausensnack.


Das sagen unsere Teilnehmer

Stephan Henkel, Geschäftsführer Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

Selten war ich den letzten 25 Jahren nach einem Seminar so motiviert, das Gelernte sofort in meiner Organisation auszuprobieren. Insbesondere die Übertragung der Kanban & Kaizen Prinzipien auf die Besonderheiten der Softwareindustrie haben mich überzeugt. 



Oliver Schrauth, Projektleiter Fink & Partner Media Services

Ich fand das Seminar wirklich sehr gelungen. Die beiden Vorträge "Theorie" und "Praxis" haben sich super ergänzt und haben zum Verständnis beigetragen. Gerne wäre ich auch noch am Abend geblieben, um das Seminar in einer Plauderrunde ausklingen zu lassen.



Conrad Menz, Projektleiter Straumann CADCAM GmbH

Ich bereite mich nun darauf vor, all meine Kollegen auch noch "rumzukriegen" und die ohnehin stattfindende stetige Verbesserung etwas besser zu strukturieren.



Tobias Heinzmann, Entwickler Systemhaus Dresden GmbH

Mir hat das Seminar sehr gefallen. Was ich sehr gut fand waren die anschaulichen Ausflüge in tangierende Themengebiete wie Motivationsursachen und die Autoindustrie. Grade für Einführungen finde ich das sehr wichtig, weshalb mir auch die "Head first" Reihe von O`Reilly gut gefällt, dessen Flair das Seminar auch ein wenig hatte.